Eisenbahnen der Welt: Osteuropa

Eisenbahnen der Welt, Osteuropa ist der vierte Band der Reihe Eisenbahnen der Welt aus dem ER-Verlag. Der Name täuscht über den Inhalt des Werkes hinweg. Sehr detailliert werden fünf Reiserouten durch die vorgestellten Länder dargestellt. Nicht nur Karten, Zeitbedarf, Reiseempfehlungen runden die ausführlichen Beschreibungen ab, auch die Eisenbahngesellschaften der durchfahrenden Länder werden vorgestellt.

Das Buch ist in guter Qualität bei eBay und Amazon erhältlich.

Die Reisen:

  • Reise 12 (Ungarn)
    • Vom Neusiedler See zum Plattensee
  • Reise 13 (Jugoslawien)
    • Kurvenreiche Gebirgsbahn im Herzen Jugoslawiens
  • Reise 14 (Tschechien)
    • Auf Normal- und Schmalspur in die Hohe Tatra
  • Reise 15 (DDR)
    • Mit Dampf und Diesel durch die ehemalige DDR
  • Reise 16 (Griechenland)
    • Erlebnisreiche Bahnreise auf dem Peoponnes

Meine Meinung:

Interessant ist dieser Bereich schon. Hier gibt es auch auf meiner Reisekarte noch viele weiße Flecken, aber, nicht mehr lange. Gut Russland war ich letztes Jahr, jetzt folgt Ungarn und Rumänien und dann mal sehen. Klar kann man dieses Buch für die Reisen nur mittelbar nutzen, aber trotzdem. Interessant ist vor allem die Sicht der Autoren auf die Länder und das Eisenbahnwesen kurz nach der politischen Wende. Schon aus diesem Grund ist das Buch lesenswert. Empfehlung, Empfehlung!

  • Titel: EISENBAHNEN DER WELT OSTEUROPA
    • Hardcover
  • Autoren: Ronald Gohl, Ralph Mrowietz
  • Verlag: ER-Verlag 1991 (Eisenbahn Reise Verlag)

BEWERTUNG: * * * * *

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.