BRITAIN’S 100 BEST RAILWAY STATIONS

Wie der Name schon verrät, erfreut uns das Werk Britain’s 100 best Railway Stations mit einer Zusammenstellung der schönsten Bahnhöfe des Vereinigten Königreich. Der Autor ordnet die Bahnhöfe dabei keinem Ranking unter, sondern gliedert sein Buch nach Regionen.

Die ‚betroffenen‘ Bahnhöfe werden in Wort und Bild vorgestellt, wobei den großen, qualitativ hochwertigen Fotografien ein hoher Stellenwert eingeräumt wird.

Das Buch ist nur in English verfügbar, dafür aber über Amazon Deutschland beziehbar.

Meine Meinung:

Auch wenn man des Englischen nicht mächtig ist, handelt es sich um ein herausragendes Buch. Schon die Fotografien laden dazu ein, die vorgestellten Bahnhöfe zu besuchen. Nun muss man aber auch wissen, das in den letzten Jahren ein Sanierungswelle auch das gesamte Land schwappte und der Staat nach der mehr oder weniger gelungenen Privatisierung der British Rail nun wieder selbst für die Bahn Infrastruktur einsteht. Zumindest was die großen Bahnhöfe betrifft.

Gerade in Großbritannien sind Bahnhöfe wahre Kathedralen der Mobilität und bedürfen der größten Aufmerksamkeit des Eisenbahnreisenden. Das Buch stellt die Bahnhöfe geordnet nach Regionen vor, läßt auch die innerstädtische Bahnhöfe Londons nicht aus, sei es Rail, Over- oder Underground. Für mich, der schon viele der vorgestellten Bahnhöfe (unbewußt) besucht hat eine schöne Erinnerung und für den, der diese bewußte Erfahrung noch nicht gemacht hat, eine Empfehlung.

  • Titel: BRITAIN’S 100 BEST RAILWAY STATIONS
    • Hardcover
  • Autor: Simon Jenkins
  • Verlag: VIKING / Penguin Random House UK, 2017

BEWERTUNG: * * * * *

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.