Eisenbahnferien

Eisenbahnferien in … nennt sich eine Buchreihe des Orell Füssli Verlages, die in der zweiten Hälfte der 1960iger verlegt wurde. Die Autoren beschreiben sehr eindrucksvoll ihre Erlebnisse, die sie bei ihren Reisen durch die jeweiligen Länder aufgezeichnet haben. Nicht nur Geschichte und Geschichten rund um die Reiseroute werden beschreiben, sondern auch die Technik der Eisenbahn beleuchtet. Spannend ist aus heutiger Sicht, wie die Autoren den Zustand der Länder und der Eisenbahn Mitte der 60iger Jahre darstellt. Das Bücher sind nicht als Bildband konzipiert, aber leicht zu lesen. Es birgt eine Menge Informationen, die auch heute noch interessant sind.

Jetzt könnte man sagen, was soll das alte Zeug, aber und das gilt für alle 3 vorgestellten Bände, sowas gibt es heute nicht mehr. Denkt man an die ganzen seelenlosen Bildbände, die heute die Buchläden verstopfen, haben wir hier, na ich will nicht übertreiben, Eisenbahnprosa! Eine klare Empfehlung!

  • Titel: EISENBAHNFERIEN IN FRANKREICH
    • Hardcover, 46 Fotos, 10 Übersichtspläne
  • Autor: George Behrend
  • Verlag: Orell Füssli Verlag Zürich 1967
  • Original: Railway Holiday in France (1964)
  • Titel: EISENBAHNFERIEN IN DER SCHWEIZ
    • Hardcover, 45 Fotos, 15 Übersichtspläne
  • Autor: George Behrend
  • Verlag: Orell Füssli Verlag Zürich 1966
  • Original: Railway Holiday in Switzerland (1965)
  • Titel: EISENBAHNFERIEN IN ITALIEN
    • Hardcover, 38 Fotos, 4 Übersichtspläne
  • Autor: P.M. Kalla-Bishop
  • Verlag: Orell Füssli Verlag Zürich 1968
  • Original: Railway Holiday in Italy (1967)

Einzelbeschreibungen:

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.