Die Tenda-Linie

Die Tenda-Line, Wiederaufbau einer Alpen Bahn von Rudolf Butz ist 1980 im Schweizer Orell Füssli Verlag erschienen.

Der Autor beschreibt den Wiederaufbau dieser äußerst interessanten Alpenbahn in der Zeit nach der Zerstörung im letzten Krieg. Zusätzlich wird der Leser in die doch recht außergewöhnliche Geschichte dieser baulich herausragenden Strecke eingeführt. Mit vielen aussagekräftigen Fotografien aus allen Epochen rundet der Autor dieses Buch ab.

Das Buch ist in guter Qualität bei eBay und bei Amazon erhältlich.

Meine Meinung:

Nein, dieses Buch war kein Zufallsfund. Ich habe nach einem Buch über diese Strecke gesucht und, wie man sieht, auch gefunden. Aber, und das ist für eine Alpenbahn schon erstaunlich, es ist wirklich das einzige deutschsprachige Buch, das im Moment über die Tenda-Linie erhältlich ist. Zu unrecht, wie ich finde, denn diese Strecke steht einer Schweizer Alpenbahn in nichts nach.

Durch die einzigartige Lage im Grenzgebiet zwischen Italien und Frankreich, die Strecke führt durch bzw. über die Seealpen und stellt im Großen die direkte Verbindung zwischen Turin und Nizza her, kam es im letzten Krieg zu schweren Zerstörungen der Infrastruktur. Das Buch behandelt den Wiederaufbau der Strecke in Wort und vor allem im Bild. Ja, eigentlich handelt es sich eher um einen Bildband und die mächtigen Bilder helfen, sich das Ausmaß der Bauarbeiten vorzustellen. Sehr präzise Informationen werden zudem in den Bildunterschriften vermittelt. Aber auch Fotos aus der Zeit vor der Zerstörung fanden den Weg in Buch. Der Autor hat die Strecke, mit dem Zug und dem Auto, bereist, um den Aufbau und die damals noch vorhandenen Zerstörungen zu ausführlich zu dokumentieren. Auch wenn heute davon nichts mehr zu sehen ist, so ist eine Reise auf dieser Strecke in jedem Fall zu empfehlen. Das gilt natürlich auch für dieses hervorragende Zeitdokument, dass uns der Autor Rudolf W. Butz an die Hand gegeben hat.

  • Titel: Tenda-Line
    • Hardcover 119 Seiten
  • Autoren: Rudolf W. Butz
  • Verlag: Orell Füssli Verlag Zürich 1980

BEWERTUNG: * * * * *

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.